Neuer Vorstand hat Arbeit aufgenommen

Der neu gewählte Vorstand von Mosbach Aktiv hatte am 11. Juni seine erste Arbeitssitzung. Holger Schwing, der neu gewählte 1. Vorsitzende, stellte eine umfangreiche Tagesordnung vor. Zunächst dankte er dem früheren Vorstand, allen voran Peter Stadler, für die geleistete Arbeit. Die vielen erfolgreichen Projekte der Vergangenheit, die zum Wohle der Mitglieder und Kunden in der Mosbacher Innenstadt umgesetzt wurden, so Schwing in seiner Einführung, verdienen unseren größ- ten Respekt. Wir werden nahtlos an die Projekte anschließen, um die erfolgreiche Arbeit von Mosbach Aktiv fortzusetzen.

Auch im digitalen Zeitalter würde für den innerstädtischen Handel der Mensch nicht unwichtiger, sondern immer wichtiger. Wir müssen durch unsere Aktionen und unser kompetentes und empathisches Personal auf den Wettbewerb des Online-Handels antworten, stimmte der Vorsitzende seine Mannschaft ein. Hierzu gehöre es die vorhandenen finanziellen Mittel sachgerecht einzusetzen und die bewährten Partnerschaften, insbesondere die Zusammenarbeit mit der Stadt Mosbach und der Citymanagerin engagiert fortzuführen. Der 2. Vorsitzende Karlheinz Haas freute sich, im Vorstand viele neue Mitglieder begrüßen zu können. Einstimmig wurden Andreas Beuchert, Peter Kolbert, Birgit Heller, Christine Krück-Mellert und Volker Traut als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Sie alle sind in der Innenstadt geschäftlich ansässig und haben langjährige Erfahrung in Handel und Dienstleistung.
Neben den beiden Vorsitzenden gehören Andrea Kirchgessner als Finanzvorstand und Martin Hess als Schriftführer dem engeren Vorstand an.

Im Rahmen der umfangreichen Tagesordnung wurden bereits wichtige Vorentscheidungen für künftige Entwicklungen getroffen. Rechtzeitig zur nächsten Mitgliederversammlung am 23. Juli 2018 werden der aktualisierte Budget- und Finanzplan erstellt und Vorschläge zur Öffentlichkeitsarbeit erarbeitet. Nach der Verteilung von Aufgaben und Projekten an die einzelnen Vorstandsmitglieder schloss Holger Schwing die 1. Vorstandssitzung mit der Bemerkung: „Auf jeden von uns wartet viel Arbeit. Das haben wir gewusst. Die Fortentwicklung von Handel und Dienstleistung in dieser Stadt ist diesen Einsatz wert.“